Beteiligung der Schweizer Industrie bei der Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

 

Gemäss Bundesratsentscheid haben bei der bevorstehenden Beschaffung neuer Kampfflugzeuge (NKF) die ausländischen Lieferfirmen 100% des Kaufpreises durch Offsetaufträge an die Schweizer Industrie zu kompensieren. Diese Auflage erfordert u.a. den frühzeitigen Aufbau gezielter Kontakte und den systematischen Austausch spezifischer Informationen über die Offsetopportunitäten der NKF-Anbieter und über die Fähigkeiten der interessierten Schweizer Unternehmen.

Um die Zusammenarbeit zwischen den NKF-Bieterkonsortien und der Schweizer Industrie in Gang zu bringen und zu fördern, organisieren das Offsetbüro Bern sowie SWISSMEM/SWISS ASD und GRPM im Oktober 2018 für jedes Anbieterkonsortium Ein-Tages-Veranstaltungen, kurz «SIP Kick Off Days» (SIP: Swiss Industrial Participation) genannt.

Interessierte Unternehmen der offsetberechtigten Industriebranchen (gem. Offset Policy vom 1.4.2018: MEM-Industrie, optische Industrie, Uhrenindustrie, Fahrzeugbau- /Waggonbau-Industrie, Luft- & Raumfahrtindustrie, Gummi- & Plastikindustrie, chemische Industrie, Informatikindustrie / Software-Engineering) sind eingeladen, an einem oder mehreren SIP Kick Off Days teilzunehmen. Eine Verbandsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Die geplante Durchführungsorte und -daten entnehmen Sie bitte dem Infobrief.

Anmeldungen sind noch bis Ende Juli 2018 möglich.

Zurück zur Übersicht