AMEOS Gruppe wird für Personalbeschaffung ausgezeichnet

Zürich - Bei der aktuellen Best-Recruiters-Studie belegt die AMEOS Gruppe den Spitzenplatz unter den elf dort analysierten Unternehmen der Gesundheitsbranche. Insgesamt wurde die Qualität der Personalbeschaffung von 412 Unternehmen im DACH-Raum bewertet.

Die Best-Recruiters-Studie beurteilt die Qualität der Personalbeschaffung von Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, informiert die AMEOS Gruppe in einer Mitteilung. In diesem Jahr wurden dabei 412 Unternehmen unter die Lupe genommen. Elf von ihnen gehören der Gesundheitsbranche an.

Unter den Unternehmen der Gesundheitsbranche belegt die AMEOS Gruppe dabei den Spitzenplatz. Hinter dem Zürcher Gesundheitsdienstleister folgen die Münchner Sana Kliniken AG und die von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel aus Bielefeld. Für die Bewertung wurden die Stellenausschreibungen und der Umgang mit den Bewerbern untersucht.

Die AMEOS Gruppe hatte ihre Personalbeschaffung im Zeitraum vom November 2018 bis März 2019 begutachten lassen. Dabei hatten auch sogenannte Mystery-Jobber den Bewerbungsprozess geprüft, erläutert das Unternehmen in der Mitteilung. „Wir haben in den letzten Monaten unsere Aktivitäten in den Sozialen Medien enorm ausgebaut, uns dabei aber sehr zielgruppenorientiert auf wenige wichtige Kanäle fokussiert“, wird Stefan Wollschläger, Stellvertretende Leitung Personalmanagement und Leitung Personal- und Organisationsentwicklung, in der Mitteilung zitiert. „Die Auszeichnung ist ein Ansporn, das Niveau weiter hoch zu halten und uns laufend zu verbessern.“ hs

Zurück zur Übersicht