Forderung der grossen Wirtschaftskantone nach Erhöhung der Drittstaatenkontingente ist richtig

Die Zürcher Handelskammer (ZHK) begrüsst die Forderung der Volkswirtschaftsdirektoren von Basel-Stadt, Genf und Zürich, wonach der Bund die Drittstaatenkontingente erhöhen soll. Der international stark vernetzte und hochinnovative Wirtschaftsstandor…

Migrationspolitik auf dem Prüfstand

Am 5. Juni stimmen wir über das revidierte Asylgesetz ab. Es sieht vor, dass Asylverfahren schneller abgewickelt und Entscheide rascher gefällt werden können. Dank einer konsequenten Rechtsvertretung der Asylsuchenden ist gewährleistet, dass die Ve…

ZHK ist gegen ein Amtshilfeabkommen im Zollbereich mit den USA

Die Verhandlungen über ein Abkommen über die gegenseitige Amtshilfe im Zollbereich wurden auf Wunsch der USA aufgenommen. Um die Sicherheit der eigenen Lieferkette zu erhöhen, suchen die Vereinigten Staaten nach Möglichkeiten zur engeren Zusammenarb…

Bundesrat legt Gesetzesentwurf zur Steuerung der Zuwanderung vor

Der Bundesrat hat am Freitag mehrere Gesetzesentwürfe zuhanden des Parlaments verabschiedet, um die Verfassungsbestimmungen zur Zuwanderung umzusetzen. Der Bundesrat strebt weiter eine einvernehmliche Lösung mit der EU an. Weil aber mit der EU noch …

November 2016: eingetrübter Aussenhandel

Im 2016 umfasste der November einen Arbeitstag mehr als im Vorjahr: bereinigt sanken die Exporte um 2,1% (real: - 3,7%), während die Importe um 4,9% (real: - 6,1%) zurückgingen. Ausfuhrseitig stagnierten die Lieferungen der beiden grössten Sparten. …

Mythen pflegen oder Wohlstand sichern?

Das Anliegen tönt sympathisch: gegen eine sichere Ernährung, die aus einheimischer Produktion stammt, kann man nicht sein. Dennoch: die Volksinitiative „für Ernährungssicherheit“, über die der Nationalrat in der vergangenen Session beraten hat, ist…

ZHK Lunch Talk vom 25. November zum Thema "Europa"

Gemeinsam mit economiesuisse und der Flughafenregion Zürich lud die ZHK am 25. November 2015 zum letzten Lunch Talk in diesem Jahr ein. Der Anlass zum Thema "Wirtschaftsstandort Zürich: vernetzt und stark – auch dank Europa?" führte rund 50 Personen…

Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative: Spielraum nutzen

Der Bundesrat setzt bei der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative auf eine starres Kontingentsystem, das nicht den Arbeitsmarktbedürfnissen entspricht. Es ist deshalb fraglich, ob die gesamtwirtschaftlichen Interessen der Schweiz genügend berü…

Wirtschaft und Forschung plädieren für Offenheit

Am 21. November haben in Zürich hochkarätige Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft über die Bedeutung internationaler Vernetztheit und der bilateralen Verträge mit der Europäischen Union (EU) diskutiert. Sie waren sich einig: …

Erhöhung der Drittstaatenkontingente: Bundesratsentscheid ist richtig, geht aber zu wenig weit

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 in einer Aussprache über die Festlegung der Höchstzahlen für gut qualifizierte Arbeitskräfte aus Ländern ausserhalb der EU/EFTA einen Richtungsentscheid getroffen: Die Höchstzahlen für 2018 …